Über Anke Fürst

 

Schon im Kindesalter wurde die Musik der im Sternzeichen Stier geborenen und sympathischen Künstlerin Anke Fürst, auch durch ihre Schulauftritte mit Popballaden (von Whitney Houston, Celine Dion, Elton John ,..) sehr groß geschrieben.

Durch das tragische Schicksal einer damaligen Arbeitskollegin (Diagnose Lungenkrebs), die ihre eigene Beerdigung plante und sich zwei Tonaufnahmen von Anke zum dortigen Abspielen wünschte, begab sich Anke Fürst in ein Hobbytonstudio, um ihren sehnlichen Wunsch zu erfüllen. Diese Aufnahmen konnte die Kollegin noch selbst anhören und war so begeistert, dass sie Anke Fürst riet, diese an Plattenfirmen zu versenden. So sehr glaubte die Kollegin an das Talent von Anke Fürst.

So kam es, dass Anke Fürst 2012 auf ihren ersten Produzenten Denny Schulze (Pulsschlagmusic) traf, der ebenfalls von ihrem Talent überzeugt war und mit ihr über sein Label Pulsschlagmusic am 18.05.2012 ihre Debutsingle „Nur mit Dir“ veröffentlichte.
Diese konnte sich bereits eine Woche nach Veröffentlichung auf verschiedenen CD-Compilations platzieren, wurde in der deutschen Schlagerhitparade des Bayrischen Rundfunks vorgestellt und konnte sich im Trend der deutschen Airplaycharts (konservativ) auf Position 65 platzieren.

Der Startschuss für eine immer mehr Fahrtwind aufnehmende Karriere wurde gesetzt.

Mit ihrem ersten Produzenten wurden nicht nur die gefühlvolle Ballade „Es ist Liebe“ veröffentlicht, sondern auch der energiegeladene Popschlager „Mich trifft der Schlag“ sowie ihr Debut-Album „Himmel“, wofür man sich drei Jahre lang Zeit ließ, um Anke Fürst ein passendes Konzept auf den Leib zu schneidern.
Mit der erfolgreichen aber traurigen Discofox-Ballade „Aus und vorbei“, endete gleichzeitig die Zusammenarbeit zwischen Anke Fürst und Pulsschlagmusic, um sich weiteren Projekten widmen zu können.

In Zusammenarbeit mit dem Erfolgsproduzenten Marco Kloss (Hömmma Media) entstanden daraufhin ihre Singles „Welcome to my Heart“ sowie „Drei Wünsche“. Ebenso der Coversong „Domani l´amore Vincera“ in einem Duett mit Antonio P. (Schauspieler und Sänger).

2017 gelang Anke Fürst mit ihrer Single „Überschall“, die von Julian Schramm produziert wurde, der bereits u.a. für das russische Gesangsduo T.A.T.U. Titel produzierte, ein weiterer Volltreffer.
„Überschall“ platzierte sich in den Ballermann- und Mallorca-Charts und erreichte in den Discofoxcharts sogar Platz 6 und in den Offiziellen Deutschen Party & Schlagercharts Platz 13.

Auch mit ihren Auftritten bei gemeinsamen Veranstaltungen mit z.B. Willi Herren, Mia Julia, Michael Wendler, Anna-Maria Zimmermann, Andy Bar, Buddy u.v.m. ist die immer gut gelaunte Anke Fürst eine sehr gern gesehene Künstlerin, die mit ihrer herzlichen und positiven Ausstrahlung das Publikum magisch auf ihre Seite zieht.

Nach einer längeren gesundheitsbedingten Zwangspause, die Anke Fürst daran hinderte an ihrem bisher erreichten Erfolg anzuknüpfen, kehrte sie anschließend powervoll mit ihrer Single „Wegen Dir“ (produziert von Pit Bergher, Schlagersuite) zurück, die sie für Ihren Lebenspartner als Dank für seine in allen Lebenslagen langjährige Unterstützung schrieb.

Mit ihrer Single "Einfach phänomenal", produziert im Hause von Foxton Music (Produzent Hans Haas), sorgte Anke Fürst Ende 2018 wieder auf den Tanzflächen für gute Laune, so wie wir es nicht anders von ihr und ihrer Musik kennen.

Mit einer neuen Interpretation ihrer Debutsingle "Nur mit Dir" meldet sich Anke Fürst mit "Nur mit Dir (2019)" (erneut von Julian Schramm produziert) seit Mai zurück und singt sich weiterhin in die Herzen der Leute.

Wir können gespannt sein, womit uns Anke Fürst zukünftig noch überraschen wird.